Warning: Illegal string offset 'allfeeds' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 556

Warning: Illegal string offset 'trailingslash' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 559

Warning: Illegal string offset 'redirectattachment' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 562

Warning: Illegal string offset 'allfeeds' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 566

Warning: Illegal string offset 'login' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 573

Warning: Illegal string offset 'admin' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 576

Warning: Illegal string offset 'disabledate' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 579

Warning: Illegal string offset 'redirectsearch' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 582

Warning: Illegal string offset 'nofollowcatsingle' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 585

Warning: Illegal string offset 'nofollowmeta' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 588

Warning: Illegal string offset 'nofollowcommentlinks' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 592

Warning: Illegal string offset 'nofollowtaglinks' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 595

Warning: Illegal string offset 'googleverify' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 598

Warning: Illegal string offset 'yahooverify' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 601

Warning: Illegal string offset 'msverify' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'nofollowindexlinks' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 607

Warning: Illegal string offset 'replacemetawidget' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 610

Warning: Illegal string offset 'disabledate' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 433

Warning: Illegal string offset 'disableauthor' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 437
Suchmaschinen & SEO – stereophone.de
Warning: Illegal string offset 'noindexcat' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 380

Warning: Illegal string offset 'noodp' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 387

Warning: Illegal string offset 'noydir' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 393

Warning: Illegal string offset 'noarchive' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 399

Neue Blogs im Search Marketing

Sumaphil
Ein erst 2 Monate alter Blog über Suchmaschinen und Online-Marketing. Der Author dürfte einigen ABAKUS Usern als ‘Kralle’ bekannt sein. Mit seinem ‘24/7 – Der Wochenrückblick‘, den er jetzt schon das zweite mal am Ende der Woche veröffentlicht hat, macht die deutsche SEO-Blogger Szene einen Schritt nach vorn.

Alinki Blog
Tobias Schwarz, der Betreiber vom Webkatalog Alinki.com und alter Hase im Search Marketing, hat erfreulicherweise jetzt auch mit dem Bloggen angefangen. Der Blog ist erst ein paar Tage alt, hat aber schon einige interessante Posts zu Themen wie dem Geheimniss eines guten Layouts und Openads.

SEO-Community auf sixgroups.com

Der berühmt berüchtigte Thomas Promny hat vor kurzem auf sixgroups.com eine SEO-Community gegründet, die immerhinn schon 157 Mitglieder umfasst. Six Groups ist ein ähnlicher Service wie das englische ning.com, du kannst hier leicht ein eigenes Social Network gründen und betreiben. In der Tat gefällt mir Six Groups wesentlich besser als Ning.

Die SEO-Freunde bilden die grösste Community auf sixgroups.com, viele bekannte Gesichter haben sich dort eingetragen und einer der aktivsten User dort scheint der Fridaynite zu sein. Gestern hab ich mich auch mal angemeldet und war ganz positiv überrascht von der technischen umsetzung. Macht aufjedenfall spass.

Google Pagerank

Der Linkbait vom Bayrischer SeoBlogger war ein voller Erfolg würd ich mal sagen, eine Aktion ganz nach meinem Geschmack. Er hat vor einigen Tagen versucht den Leuten ein Pagerank Update unter zu jubeln. Die Aktion zeigt das ich nicht der einzige bin, der auf das Update wartet.

Im Bezug auf meine Rankings ist mir der angezeigt Pagerank ziemlich egal. Und meinetwegen muss Google den auch nicht anzeigen. Aber wenn man sich jetzt Domains aufgebaut hat um Links und Posts zu verkaufen (warum auch immer man sowas machen wollen würde) dann ist das schon ärgerlich. Denn kein Mensch gibt dir anständig Geld für ne Pagerank 0 Seite. Gerade für Leute wie mich, die noch nicht solange am Start sind in dem Bereich, kann das echt ein Pain in the Ass werden. mehr…

Warten auf den PageRank

Die Amis sind uns mal wieder vorraus. Und zwar genau um 128 Seiten! Der “Wann ist das nächste PR-Update?” Thread auf Abakus ist nämlich nur 126 Seiten lang, während der “Google’s 2007-Q3 PageRank (PR) Update” Thread auf digitalpoint schon 254 Seiten hat. Also liebe Abakus Gemeinde, ranhalten, da geht noch was!

Heute ist Tag 119 seit dem letzten PR-Update. Das längste Update hat 122 Tage gedauert. Am 31.08 wäre dieses Update also das längste PageRank-Update aller Zeiten.

Viel spass beim warten!

Zensur auf live.com

Das’s die deutsche Variante der Suchmaschine live.com Inhalte wie Youporn.com zensiert, war mir nicht neu. Da ich live im Grunde nicht nutze, ist mir allerdings entgangen, das die nicht nur Inhalte zensieren, sondern auch ganze Suchen komplett unterbinden. Gibt man beispielsweise nun ein recht harmloses Wort wie Blasen ein, bekommt man nur folgenden Text zu sehen: “Der Suchbegriff Blasen führt möglicherweise zu rechtswidrigen oder jugendgefährdenden Inhalten. Diese Inhalte werden auf Live.com nicht angezeigt. Ändern Sie Ihre Suchbegriffe, um Ergebnisse zu erhalten.” mehr…

Theseus bekommt 180 Mio. Euro

Das französische Suchmaschinen-Projekt Quaero wurde 2005 zum erstenmal von Jacques Chirac und Gerhard Schröder erwähnt. Als europäisches Bollwerk gegen die amerikanische Vorherrschaft von Google, sollte mit Quaero (lateinisch ich suche) eine Suchmaschinentechnologie aufgebaut werden, die ihren Ursprung in Europa hat.

„Deutsche und Franzosen fühlen sich nicht in der Lage, das Projekt gemeinsam durchzuführen“, hieß es später, unter Bundeskanzlerin Angela Merkel. Und so wurde das deutsche Projekt Theseus gegründet. Hier geht es nicht darum eine neue Suchmaschine zu starten. Theseus ist ein Forschungsprojekt und arbeitet an der semantischen Suche. Auf der Homepage von Theseus heisst es: mehr…

Google Analytics und meine Stats


Morgen ist es nun soweit, Google will die alte Analytics Oberfläche abschalten. Bisher konnte man sich noch aussuchen ob man lieber die alte benutzen möchte. Ab dem 18. Juli soll das nicht mehr gehen. Die neue Oberfläche ist wesentlich übersichtlicher, graphisch ansprechender und bietet auch einige neue Features. Dennoch ärgert mich das, denn die alte Benutzeroberfläche konnte etwas, was die neue nicht mehr kann.

In der alten Ansicht konnte man sich die graphische Darstellung des Traffics für bestimmte Zeiträume anzeigen lassen. So z.B. nur für eine Woche oder bloss für einen Tag. Das geht mit der neuen Oberfläche nicht mehr. Hat man jetzt beispielsweise einen erfolgreichen Digg plaziert, kann es leicht passieren das sich der Traffic, für einen Tag, um das Zehnfache steigert. Verglichen mit so einem Peak, ist der normale Traffic kaum noch wahrnehmbar, wie es auf dem Bild zu sehen ist. Und mit dieser Ansicht muss man dann einen Monat lang leben, da der Graph immer einen ganzen Monat anzeigt, egal welchen Zeitraum ich eingestellt habe:

Keine spannende News, nichts wichtiges. Aber ich finde’s echt mal kacke! Ich frage mich wie man sowas übersehen kann. Aber vielleicht hab ich ja auch was übersehen, und jemand von euch hat nen Tip für mich. Ansonsten freu ich mich auch über Alternativen, wenn ihr ein gutes Analytics Script kennt nur raus damit. Da ich sowiso von Google Analytics weg will hab ich mich wieder dran gewöhnt meine Stats auf die alte Weise auszuwerten. Und möchte euch heute auch daran teilhaben lassen. Also hier die Stats für diesen Blog:

Ohne die Rosarote Google Analytics Brille sieht man sowiso wieder klarer. Und hier könnt ihr euch auch noch meine Top 28 Referrers für Juni anschauen: mehr…

Über die Zukunft von Webkatalogen

Webkataloge und Verzeichnisse sind immer noch sehr beliebt bei SEOs, wenn es darum geht Links aufzutreiben. Es scheint in der Tat immer noch die Standard Methode zu sein, wenn man sich mal anschaut wie prall gefüllt die üblichen Kataloge sind, und wie viele Verzeichnisse neu entstehen. Andere SEOs hingegen verteufeln diese Methode des Linkbuildings fast schon, und halten es eher für schädlich.

In diesem Business gibt es, wie ich gelernt habe, kaum allgemeingültigen Regeln. Jedes Projekt erfordert eine andere Strategie. Ich selbst nutze kaum Webkataloge oder Artikelverzeichnisse zum Linkaufbau. Und in der Tat scheint ein themenrelevanter, starker Link oft mehr zu bringen als 100 Links aus irgendwelchen dubiosen Verzeichnissen.

Trotzdem ist nicht jeder Webkatalog Link ein schlechter Link. Manchmal fungieren Webkataloge sogar als Hub bestimmter Themenbereiche, und dann sollte man dort auch einen Link haben. Ein SEO sollte immer einen grossen Werkzeugkoffer am Start haben, und je nach Situation das richtige Werkzeug zum Einsatz bringen. Pauschale Aussagen treffen im Einzelfall selten zu.

Der S-O-S SEO Blog hat vor kurzem das neuen Webverzeichnis Alinki.com, von Tobias Schwarz, vorgestellt. Tobias hat schon langjährige Erfahrung als Betreiber von derartigen Verzeichnissen, hat sich mit seinem neuen Projekt einiges vorgenommen und scheint davon so überzeugt zu sein, das er sein altes Projekt Informationsarchiv.com jetzt kurzerhand geschlossen hat.

Da ich persönlich wenig Erfahrung mit Webkatalogen habe, mich das Thema aber trotzdem interessiert, habe ich mich auch mal mit Tobias unterhalten. Einen kleinen Auszug dieses Gesprächs möchte ich hier veröffentlichen: mehr…

Duplicate Content Session in Seattle

Vanessa Fox war auf der Search Marketing Expo und hat dort die Duplicate Content-Session besucht. Sie hat sich dort die Probleme der Webmaster angehört. Im Webmaster-Central Blog hat sie nun zu diesem Thema auch noch etwas geschrieben. Anscheinend wird weiter an diesem Problem gearbeitet. Im Gespräch sind Authentifizierungsmethode um deinen Content als Originalversion zu kenntzeichnen.

Interessant ist noch, das hier im Post, so weit ich das weiss, zum ersten Mal klar gesagt wird wie Google bisher mit Duplicate Content umgeht: Im Moment stützen wir uns auf eine Anzahl von Faktoren wie etwa die Autorität einer Website und die Anzahl an Backlinks.

Ich konnte selbst schon beobachten wie Content-Scraper auf schwachen Domains sofort in den Supplemental Index rutschen mit dem geklauten Content. Umgekehrt würde das aber auch bedeuten, das ein starker Scraper ungestraft Content von schwachen Seiten klauen könnte, und am Ende die Orginalversion in den Untiefen des Supplemental Index verschwinden könnte.

Entdeckt habe ich das ganze auf latha-math.com. Hier wird sogar schon einen Schritt weiter gedacht, was uns wieder zum Thema Google Bowling führt: Für mich ist das ein Freifahrschein als Spammer, konkurrierende Seiten mittels Content Klau aus den Serps verschwinden zu lassen.

Google Bowling möglich ?

Beim Google Bowling geht es darum, einer anderen Webseite zu schaden. Sozusagen negatives SEO. Die Diskussionen über das Thema sind wahrscheinlich schon so alt wie die Suchmaschinenoptimierung an sich. Kann man einen Konkurrenten negativ manipulieren, in dem man einfach 1000 Spamlinks auf sein Projekt loslässt? Ihm Links kauft, um diese dann zu melden? Oder einfach sein Adwords-Budget leer klickt?

Fragen die abschliessend nicht so einfach beantwortet werden können. Philipp Lenssen vom Google Blogoscoped hat jetzt einen Artikel geschrieben, der die Diskussion weiter anheizt. Neue Erkenntnisse gibt’s hier nicht. Aber einen spannenden Meinungsaustausch in den Kommentaren, wo sich auch Googles Matt Cutts kurz zu Wort meldet.