Warning: Illegal string offset 'allfeeds' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 556

Warning: Illegal string offset 'trailingslash' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 559

Warning: Illegal string offset 'redirectattachment' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 562

Warning: Illegal string offset 'allfeeds' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 566

Warning: Illegal string offset 'login' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 573

Warning: Illegal string offset 'admin' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 576

Warning: Illegal string offset 'disabledate' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 579

Warning: Illegal string offset 'redirectsearch' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 582

Warning: Illegal string offset 'nofollowcatsingle' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 585

Warning: Illegal string offset 'nofollowmeta' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 588

Warning: Illegal string offset 'nofollowcommentlinks' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 592

Warning: Illegal string offset 'nofollowtaglinks' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 595

Warning: Illegal string offset 'googleverify' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 598

Warning: Illegal string offset 'yahooverify' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 601

Warning: Illegal string offset 'msverify' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'nofollowindexlinks' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 607

Warning: Illegal string offset 'replacemetawidget' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 610

Warning: Illegal string offset 'disabledate' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 433

Warning: Illegal string offset 'disableauthor' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 437
Webdesign & CMS – stereophone.de
Warning: Illegal string offset 'noindexcat' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 380

Warning: Illegal string offset 'noodp' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 387

Warning: Illegal string offset 'noydir' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 393

Warning: Illegal string offset 'noarchive' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 399

Warum der eCommerce Markt so stark dominiert

Amazonpackete Foto von Aurelijus Valeiša (c) flickr.com CC-LizenzIn diesem Artikel geht es um den Onlinehandel von Waren, dem sogenannten eCommerce. Es werden Vorteile sowie Nachteile dieser Handelsform erläutert und die Arten des Handels werden gezeigt und erklärt. mehr…

WordPress 2.7 und neues Theme

wordpressIch bin jetzt auf stereophone.de auch auf WordPress 2.7 umgestiegen und hab das Update gleich dazu genutzt ein neues Theme für den Blog zu basteln. WordPress 2.7 “Coltrane”, benannt nach der amerikanischen Jazz Legende John Coltrane, gefällt mir persönlich ausgesprochen gut. Das neue Backend ist in dieser Version wirklich gelungen und erleichtert die tägliche arbeit mit dem Blog ungemein.

Eine der schönsten Neuerungen ist die Möglichkeit das gesammte WordPress System in Zukunft vom Backend aus zu updaten. Angeblich soll WordPress 2.7 das letzte Update sein das man manuel durchführen muss. Ich bin gespannt ob das Versprechen eingehalten werden kann, wäre aufjedenfall ne schöne Sache. mehr…

Ebay WordPress Plugin

Mark von 45n5.com hat ein kostenloses Ebay Plugin für WordPress veröffentlicht. Das Plugin zeigt automatisch Ebay Angebote mit deiner Affiliate ID passend zu den im Text getaggten Keywords. Das ganze ist recht simpel gehalten und kann daher für den persönlichen Gebrauch leicht geändert werden da der Code nicht wirklich kompliziert ist. mehr…

Links: Google Chrome, WordPress, Themes

Gerade den SEOs und Webdesignern fehlen beim Chrome Browser die geliebten Plugins, die einem die Arbeit erheblich erleichtern. Mittlerweile gibt es allerdings auch für Chrome die Möglichkeit solche Funktionen einfach hinzuzufügen, z.B. hier.

Und wen du so richtig auf Google Chrome stehst kannst du jetzt sogar auf deinem WordPress Blog das Chrome Theme installieren. Das Template ist kostenlos und sieht sogar ganz schick aus, obwohl es wirklich komisch aussieht sich das ganze dann mit einem Chrome Browser anzuschauen.

Dann habe ich heute noch das WP Remix Theme gefunden, das Ganze ist mehr als ein Theme und verwandelt WordPress in ein ausgewachsenes CMS, bzw. zeigt was mit vernünftigen Templates ohnehin möglich ist und was man mit WordPress alles machen kann wenn man denn möchte. Wenn man nicht möchte kann man das hier jetzt zumindest fertig kaufen.

Joost de Valk und Sugarrae haben das Customize Your Community Plugin für WordPress veröffentlicht. Mit dem Plugin müssen deine User nicht mehr ins Backend wenn sich sich einloggen, registrieren oder ihr Profil ändern, anstattdessen werden diese Bereiche in dein normales Blogtheme eingebunden.

Browser Safe Fonts für Webseiten

Die verschiedenen Browser haben es bis heute nicht geschafft sich auf Standards zur Darstellung von Webseiten zu einigen. Trotz Web Standards und W3C ist es in der Wirklichkeit nur mit CSS Hacks und Zaubertricks möglich eine Webseite pixelgenau in verschiedenen Browsern exakt gleich darzustellen. Dazu kommt die Problematik der Schriftarten, denn die grossen drei Betriebsysteme Windows, MAC OS und Linux benutzen zum Teil verschiedene Fonts. mehr…

BANS: Build A Niche Store

BANS bzw. Build A Niche Store ist ein Websitebuilder mit dem man in sehr kurzer Zeit eine eBay Affiliate Seite erstellen kann. BANS liefert einen Haufen fertiger Templates und lässt sich kinderleicht bedienen. Jetzt muss nur noch die eBay Affiliate ID eingegeben werden und fertig ist der Nischen Shop. Das ganze lässt sich wie ein Mini CMS mit Content befüllen, je nach eingegebenen Keyword generiert der Store dann automatisch die neusten eBay Auktionen zu dem Produkt.

7GFZIzSr8kg

In den USA wird Build A Niche Store ziemlich oft eigesetzt und alle möglichen Leute aus dem Online Marketing haben sich dort in der einen oder anderen Form mal damit beschäftigt oder eine Meinung abgegeben. Hab von dem Thema jetzt auch länger nichts gehört, aber es scheint gerade hier in Deutschland angekommen zu sein. So habe ich in der letzten Radio4SEO Ausgabe vom BANS-Test auf kloeschen.de gehört und möchte ein Kompliment für diese 8 teilige Beitragsserie loswerden. Solche detailierten Artikel vermisse ich in der deutschen Blogosphere und finde es echt geil das jemand im Bereich Online Marketing hier in Deutschland soviel mit seinen Lesern teilt. mehr…

WordPress SEO Guide

WordPress ist mit Abstand das beliebteste Blog CMS der Welt und daran scheint sich auch in Zukunft nichts zu ändern. Mit einigen Handgriffen lässt sich WordPress für Suchmaschinen optimieren und es gibt im Netz unzählige Artikel die genau erklären wie das geht. Gestern hat der niederländische SEO und WordPress Guru Joost de Valk wahrscheinlich den umfassensten und besten Post zum Thema WordPress SEO veröffentlicht.

Ich bin selbst ein grosser WordPress Fan und habe mit der Zeit viel an diesem System rumgeschraubt, meine eigenen Techniken entwickelt und auch gelegentlich versucht ein bischen davon hier auf dem Blog zu teilen. Von daher habe ich Joosts Artikel natürlich ziemlich genau gelesen und muss wirklich sagen das man dem nichts mehr hinzufügen kann. Ich würde jedem, der nach so einem WordPress SEO Guide sucht, dieses Posts wärmstens empfehlen.

Nach dem erfolgreichen Umzug und ‘Neustart’ seines Blogs, auf der Domain yoast.com, zeigt Joost mit seinem Artikel und seinem neuen Blog selbst wie ein gut optimiertes WordPress System auszusehen hat. Auf online-im-park.de findet ihr auch noch eine deutsche Zusammenfassung.

Doppelte Trackbacks

In meinem Artikel über die Pubcon 2008 habe ich ne menge Blogs verlinkt, nach dem posten hat mein System alle Blogs in der Liste wilkürlich einmal, zweimal oder gar dreimal angepingt. Erstmal möchte ich mich bei den betroffenden Bloggern entschuldigen, die jetzt die doppelten Trackbacks löschen müssen. Ich bin mir ganz sicher das ich den Post Button nur einmal gedrückt habe und bisher hab ich das auch in der Form noch nicht erlebt.

Das sowas gerade dann passiert wenn man mal 23 Blogs anlinkt ist natürlich nicht schön. Falls jemand ähnliche Erfahrungen mit WordPress gemacht hat oder etwas weiss wie man das verhindern kann wäre ich über jeden Tip dankbar.

WordPress Plugin: aSocial Bookmarks

asocial wordpress pluginJeder kennt die Social Bookmarking Voting-Buttons von YiGG, Digg, und Webnews. Möchte man jetzt alle drei Buttons auf seinem Blog einbauen wird der Platz schnell knapp. Mit dem aSocial Bookmarks Plugin ist es nun möglich den Besuchern, die über einen Social News Aggregator kommen, auch den richtigen Button zur jeweiligen Community zu zeigen. Ein Digg Besucher sieht also den Digg Button an der gleichen stelle wo der YiGG Besucher einen YiGG Button sieht.

Das Plugin funktioniert für’s erste mit den drei oben genannten Social News Communitys. Und zum Schluss möchte ich noch dem Author für das gute Händchen bei der Namenswahl des Plugins beglückwünschen :)

WordPress Trackback und Duplicated Content

wordpress trackback

Aufpassen beim Track- und Pingback mit dem WordPress CMS. WordPress schickt standartmässig den kompletten Absatz, in dem ein Link gefunden wird, als Trackback, an die verlinkte Seite. Nun habe ich schon oft gesehen, das es Leude gibt, die relativ lange Artikel schreiben, und nur 2-3 Absätze im Text machen. Mal abgesehen davon, das es für den Leser nicht so angenehm ist, schickt WordPress natürlich den ganzen Absatz, als Trackback, an das verlinkte Blog.

So steht vielleicht 70% deines Contents auf einer anderen Webseite. Ist das jetzt vielleicht auch noch eine wesentlich stärkere Seite, kann es leicht passieren, das sie für deinen Content rankt, und du nicht mehr so besonders. Im Idealfall, schreibt man den Absatz um den Link herrum. So kann auch sichergestellt werden, das in den Kommentaren der anderen Seite, das steht, was du dem Leser dort mitteilen möchtest.