Digg Clone in Deutschland

Yigg und Webnews sind die erfolgreichsten Social Media Newsportal in Deutschland. Digg war das erste System dieser art und in den USA hat sich gezeigt dass sich neben Digg kein weiteres Newsportal, in der Größenordnung, behaupten konnte. Ich gebe zu in Deutschland ist Social Media noch nicht so richtig angekommen. Aber es geht so langsam los und folgender Vergleich zeigt sehr schön welche Bedeutung das ganze hat:

Digg vs. New York Times
digg vs New York Times

Der allgemeine Trend, Nachrichten im Internet statt auf gedrucktem Papier zu konsumieren, lässt sich leider nicht mit einer Alexa Statistik zeigen. Aber ich denke die Richtung ist klar. Der Online Marketing Bereich beobachtet das ganze natürlich und viele warten wahrscheinlich schon auf den Tag, an dem Yigg und Webnews ordentlich Besucher liefern. Aber wann wird das sein? Und wird es in Deutschland wirklich so kommen? Selbst in Spanien ist man mit Menéame schon weiter:

Menéame vs. Yigg, Webnews und Newstube
meneame vs. yigg vs. webnews vs. newstube

Wenn man, analog zu den USA, davon ausgeht das sich am Ende nur ein Newsportal durchsetzt fragt man sich vielleicht spontan: Yigg oder Webnews? Und ich wollte den Artikel eigentlich auch mit eben dieser, eher reißerischen, Überschrift beginnen. Im laufe meiner Beobachtungen bin ich aber zu dem Schluss gekommen das wir auf diesen, oben beschrieben Tag, noch sehr lange warten müssen:

Spiegel vs. Golem, Yigg und Webnews
digg vs New York Times

Die Frage, welches Social Media Newsportal sich in Deutschland durchsetzen wird, kann heute noch nicht beantwortet werden. Noch dominiert Yigg, dicht gefolgt von Webnews. Aber der ganze Social Media Bereich in Deutschland ist noch so klein das sich hier noch einiges tun wird und am Ende vielleicht ein ganz anderes Projekt die anfangs gestellte Frage beantworten kann und vielleicht ist das dann auch kein Digg Clone mehr sondern eine bessere Lösung um Nachrichten gemeinsam zu bewerten.

Es gibt 6 Kommentare zu diesem Beitrag
  1. Von Baynado am 22. Februar 2007 um 22:27

    Das ist ein sehr interessanter Bericht den Du hier geschrieben hast. Ich kann Deiner These durchaus zustimmen. Das Thema Social Media ist noch nicht so ganz in Deutschland angekommen.
    Meine Theorie ist, das der Markt der Medien sehr stark umkämpft ist in Deutschland und wir Deutschen haben einfach eine sehr große Auswahl an freien Medien.
    Das ist in anderen Ländern nicht so, dort muss man für Medien oft Bezahlen , Stichwort pay TV, da ist das Internet eine billigere Alternative zum TV.

  2. Von Tadeusz Szewczyk am 23. Februar 2007 um 01:25

    Wenn man die spanisch sprachige bevölkerung weltweit als Grundlage nimmt: 400 Millionen und mit der deutsch sprachigen vergleicht, 100, dann liegt YiGG im Verhältnis höher als der spanische Klon.

  3. Von Bigatome am 23. Februar 2007 um 08:24

    Also ich denke das webnews keine Chance hat, allein wegen dem beknackten Rot :)

  4. Von snaqit am 16. März 2007 um 17:02

    Hallo…eine Alternative zu digg.com im deutschen Raum für online
    Nachrichten und interessante Links halte ich im ganzen für richtig.
    Webnews.de erinnert mich aber eher an die Bild und
    yigg.de ist ok aber zu überladen. Ich habe mit Drupal ( ein super CMS )
    versucht, eine Art vereinfachtes Digg-Clone für den deutschsprachigen
    Raum zu bauen…vielleicht könnt Ihr Euch das ja mal anschauen und mir paar Tipps oder Feedback geben!
    Danke Euch…

    http://www.snaqit.de

  5. Von stereophone am 17. März 2007 um 04:06

    im vergleich zu anderen blogs wo snaqit kommentarspam unterwegs ist passt es hier bei mir ja mal richtig gut zum thema. genehmigt ;)

  6. Von snaqit am 17. März 2007 um 12:07

    Hi Stereophone,

    Danke für deine Registrierung…wegen des Spams…mir war es nicht bewusst, dass ich das selbe Kommentar mehrmals abgegeben habe….wenn ich selber was hasse, dann ist das Spam…ich habe mich auch tausend mal bei den Bertoffenen entschuldigt …der Fehler wird nicht wieder passieren…ich hoffe, das können wir hinter uns lassen…Snaqit soll ja auch kein Kommerzprodukt sein, sondern ein Projekt, um zu sehen, wie weit man mit Open Source und einer Community kommt….ich danke dir ;)

Dieser Beitrag wurde in 3 Artikeln erwähnt
  1. […] Einen sehr interessanten Artikel zum Thema Online Trends, Social Media habe ich heute im Stereaophone’s Blog gefunden der unter anderem die Entwicklung der Pageviews von digg.com und nytimes.com darstellt. Wie es mit der Deutschen Kopie yigg.de  aussieht erfahrt Ihr in dem Artikel: Digg Clone in Deutschland […]

  2. […] Die deutsche Social News Community YiGG wächst weiter. Im Februar habe ich im Artikel Digg Clone in Deutschland YiGG, Webnews und andere Digg Clone, mittels Alexa Statistik, miteinander verglichen. Damals hatte YiGG noch deutlich mehr Pageviews als Webnews und wie ich vermutet habe lieferten sich die beiden Social News Aggregatoren ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Nach dem Hype der Social News, in Blogs und SEO Welt zwischen Januar und März, wurde es Anfang März wieder etwas ruhiger. Wie man in der Statistik schön sehen kann viel Yigg in etwa auf das Niveau vom Dezember zurück und wächst mit dem selben Trend weiter: […]

  3. […] wiederum zu hoch ist und die quietschbunten Geschichten der üblichen Verdächtigen (Digg, Yigg, Webnews) keinen Platz finden, kann man auch gleich dort […]

Kommentar abgeben