Google Whitepapers on the Roof

Heute haben sich die Webmasters on the Roof mit den Google Whitepapers beschäftigt. In den sehr lesenswerten Artikeln wird beschrieben wie Google gegen Linknetzwerke vorgehen könnte oder sogar jetzt schon vorgeht ?

Es geht darum wie man Linkfarmen, Webkataloge und geschlossene Linknetzwerke erkennen kann. Das ganze ist sehr detailiert und anspruchsvoll beschrieben. Der SEO scene Blog hat auch nochmal die wichtigsten Punkte zusammengefasst. Ansich aber alles nichts Neues, Fridaynite und Mediadonis predigen schon seid ihrer ersten Sendung das es mal so kommen würde. Vielleicht beeinflusst durch die beiden aber auch getrieben vom gesunden Menschenverstand versuche ich immer schon auf sowas zu achten.

Links sollten mit bedacht gesetzt werden. Wie in anderen Bereichen des Lebens geht auch hier Qualität vor Quantität. Ich muss nicht alle meine Projekte untereinander verlinken. Zum einen will ich nicht das die Suchmaschine auf einen Blick sieht was ich alles mache und zum anderen müssen meine ganzen ‘SEO Freunde’ auch nicht unbedingt sehen was ich so mache. So ist es, allein schon wegen meiner Paranoia, ein No Go für mich z.B. meinen Suchmaschinenblog mit ‘normalen’ Projekten zu verlinken. Und Sinn macht es sowiso nicht, es sei denn man will der Welt sagen “Schaut her, diese Seite ist optimiert! Wie ich’s genau gemacht habe steht in meinem Blog!”

Gesunder Menschenverstand ist hier, wie schon oben erwähnt, das Stichwort. Ich will mich allerdings nicht zum Moralapostel aufschwingen. Alles was funktioniert ist super! Ob Black- oder Withehat, mir völlig egal. Nur sollte man schon im eigenen Interesse an die Zukunft seiner Projekte denken.

Es gibt 2 Kommentare zu diesem Beitrag
  1. Von Wolke23 Webdesign SEO am 9. Mai 2007 um 07:41

    Tja, nach der Reduzierung auf die Kernaussagen war mir klar, dass es sich letztendlich wirklich nicht um bahnbrechend neues handelte. Allerdings hatte ich beim Lesen der Papers auf der PubCon noch den Eindruck gehabt, dass die Strategien bezüglich des Erkennens von Spam und Netzwerken verschärfter und besser geworden sein könnten.

  2. Von cocos werbegeschenke am 19. Juni 2007 um 11:53

    Mir war es ebenfalls klar, dass sich erstmal und ich denke noch eine ganze Weile bestehende Optimierungsmaßnahmen beibehalten werden.

Dieser Beitrag wurde in einem Artikeln erwähnt
  1. […] Meinungen dazu gibts bei: stereophone Themenrelevant redseoblog seoblogger seo-scene […]

Kommentar abgeben