Persönliches kleines Pagerank Update

Wie ich schon erwähnt habe ist mein Pagerank vor kurzem auf 0 gefallen. Ich habe auf diesem Blog 3, von Trigami vermittelte, Rezensionen geschrieben und war mir auch fast sicher das das auch der Grund für die Abstrafung gewesen ist. Diese Vermutung wurde jetzt auch so ziemlich bestätigt:

Da man seine Trigami Rezensionen nach 3 Monaten löschen darf, habe ich diese Möglichkeit genutzt um alle Links zu Trigami und zu den Auftraggebern zu entfernen. Dann habe ich im Google Webmaster Tool eine Reconsideration Request gemacht und erklärt das es nun keine Paid Links mehr auf meiner Domain gibt. Und siehe da mein Pagerank ist zurück.

Bedanken könnte ich mich an dieser Stelle noch beim Mediadonis. Der hat in einem seiner Blogposts darauf aufmerksam gemacht, das Joost mit so einer Aktion schon erfolgreich gewesen ist. Ich bin mir sicher, die neu aufkommende ‘Anti Google Fraktion’ hält mich jetzt für einen armen Tropf der Google um Gnade anbetteln muss… Aber hey! Das’s eben mein Beruf! ;)

Es gibt 5 Kommentare zu diesem Beitrag
  1. Von Dirk am 30. November 2007 um 20:50

    Siehst Du: Die sind alle total nett bei Google, und überhaupt nicht gefährlich.

  2. Von Uwe am 1. Dezember 2007 um 11:39

    Betteln ist Dein Beruf? Na da würde ich aber schnell den Job wechseln und es ist bezeichnet, wie derzeit viele Google sonstwo hin kriechen, nur um einen PR zurück zu bekommen, der sowieso nicht mehr viel gilt. Traurig.

  3. Von Gerald Mann am 1. Dezember 2007 um 12:17

    he he,

    irgendwie hatten wir uns doch schon einmal über dieses Phänomen unterhalten :-)

  4. Von stereophone am 1. Dezember 2007 um 17:16

    @uwe es gehört zu meinem beruf alles über search engins zu lernen. um diesen blog geht’s doch garnicht…

  5. Von CountZero am 9. Dezember 2007 um 00:44

    wenn in china ein sack reis umfällt, ist das in etwa genau so weltbewegend wie googles pagerank. letztlich beweist der “don’t be evil”-datenkrake durch solche aktionen nur seine hilflosigkeit gegenüber spammern mit ihren linknetzwerken, und da man diesen nicht das handwerk legen kann, gehen sie halt gegen die kleinen fische vor.

Kommentar abgeben