Warning: Illegal string offset 'allfeeds' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 556

Warning: Illegal string offset 'trailingslash' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 559

Warning: Illegal string offset 'redirectattachment' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 562

Warning: Illegal string offset 'allfeeds' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 566

Warning: Illegal string offset 'login' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 573

Warning: Illegal string offset 'admin' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 576

Warning: Illegal string offset 'disabledate' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 579

Warning: Illegal string offset 'redirectsearch' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 582

Warning: Illegal string offset 'nofollowcatsingle' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 585

Warning: Illegal string offset 'nofollowmeta' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 588

Warning: Illegal string offset 'nofollowcommentlinks' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 592

Warning: Illegal string offset 'nofollowtaglinks' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 595

Warning: Illegal string offset 'googleverify' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 598

Warning: Illegal string offset 'yahooverify' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 601

Warning: Illegal string offset 'msverify' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'nofollowindexlinks' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 607

Warning: Illegal string offset 'replacemetawidget' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 610

Warning: Illegal string offset 'disabledate' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 433

Warning: Illegal string offset 'disableauthor' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 437
Ubuntu: Buch und 4 Stunden Video
Warning: Illegal string offset 'noodp' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 387

Warning: Illegal string offset 'noydir' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 393

Warning: Illegal string offset 'noarchive' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 399

Ubuntu: Buch und 4 Stunden Video

Ubuntu ist eine der populärsten Linux Distributionen und muss sich vor Betriebsystemen wie Windows Vista und MAC OS X nicht verstecken. Ganz im Gegenteil, Ubuntu ist ein Betriebsystem das dem Profi ungeahnte Möglichkeiten bietet und sich heutzutage auch wunderbar für Einsteiger im Computerbereich geignet. Das Buch Ubuntu GNU/Linux von Marcus Fischer erklärt auf 1.037 Seiten Schritt für Schritt den Einstieg ins Ubuntu Universum von der Installation bis zur Administration. Das Buch kann kostenlos herruntergeladen werden und zusätzlich sind noch 4 Stunden Videomarerial dabei.

Über Linux / Ubuntu

Linux ist ein UNIX ähnliches Betriebsystem. Als erstes freies Betriebsystem wurde es 1992 unter der GNU General Public License veröffentlicht. In der ganzen Welt arbeiten Entwickler, in verschiedenen Projekten, an der Weiterentwicklung von Linux. Da der Quellcode jedem frei zugänglich ist, entstand so eine grosse Vielfalt an unterschiedlichen Linux ‘Distributionen’, die alle verschiedene Möglichkeiten bieten, aber doch alle den selben Linux Kern nutzen.

Das Wort Ubuntu kommt aus Afrika und bedeutet ‘Menschlichkeit’. Ubuntu basiert auf der Linux Distribution Dabian und verfolgt das Ziel ein benutzerfreundliches und einfach installierbares Betriebsystem zu schaffen das umsonst für alle Menschen verfügbar ist. Eine wachsende Entwicklergemeinde arbeitet ständig an der Weiterentwicklung der Distribution. So werden alle paar Monate neue Versionen veröffentlicht und täglich neue Sicherheitslücken und Fehler behoben.

Sogar die Usergemeinde von Ubuntu scheint sehr hilfsbereit und freundlich zu sein, Newbie Fragen werden beispielsweise auf ubuntuusers.de nicht unbedingt, wie in anderen einschlägigen Internetforen, einfach zerrissen, hier wird dir oft trotz dummer Frage geholfen!

Open Source rockt!

Linux ist eines der besten Beispiele dafür was Open Source bewegen kann. Durch die uneigenützige Zusammenarbeit von Menschen auf dem ganzen Planeten entstehen Betriebsysteme wie Ubuntu, die volständig kostenlos angeboten werden können und trotzdem den teuren Microsoft Betriebsystemen weit überlegen sind. In der standart Installation oder nach dem booten mit der Ubuntu-CD ist das Betriebsystem sofort korrekt eingestellt, erkennt die Hardware des Systems, nutzt vorhandene Internetzugänge und hat schon von Anfang an ein weit grösseres Software Paket dabei als Windows. Es hat sich gezeigt das gerade Menschen die ganz neu mit dem Computer arbeiten und nicht schon durch Windows geprägt und verwirrt sind, schnell lernen mit Ubuntu zurecht zu kommen.

Es gibt 2 Kommentare zu diesem Beitrag
  1. Von Lenni am 6. Juli 2008 um 18:38

    Feiner Artikel. Ich bin vor mehr als einem Jahr umgestiegen und habe es seitdem nicht bereut, denn die Vorteile überwiegen ganz klar. Anfangs ist meine Windows-Parallelinstallation noch häufiger zum Einsatz gekommen, inszwischen mache ich fast alles mit Ubuntu und durch die vielen Updates wird es fast täglich besser.

  2. Von Stefan am 7. Juli 2008 um 10:36

    “für Einsteiger im Computerbereich…” “…Marcus Fischer erklärt auf 1.037 Seiten…”

    Wenn das nicht abschreckend wirkt :-D na aber mal Klartext, wer keine Zeit hat um ne ganze Menge neuer Sachen zu lernen, der wird mit Ubuntu nicht glücklich. Außerdem funktionieren manche Sachen unter Linux einfach nicht. Ist so! Konnte z.B. Skype VoIP nicht zum laufen kriegen =) trotz tagelanger Recherce usw.!

    Ich würde sagen bis irgendeine Linux Distribution wirklich eine Chance gegen das idiotensichere Windam hat müssen noch 2-3 Jahre ins Land gehen ;).

Kommentar abgeben