Warning: Illegal string offset 'allfeeds' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 556

Warning: Illegal string offset 'trailingslash' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 559

Warning: Illegal string offset 'redirectattachment' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 562

Warning: Illegal string offset 'allfeeds' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 566

Warning: Illegal string offset 'login' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 573

Warning: Illegal string offset 'admin' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 576

Warning: Illegal string offset 'disabledate' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 579

Warning: Illegal string offset 'redirectsearch' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 582

Warning: Illegal string offset 'nofollowcatsingle' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 585

Warning: Illegal string offset 'nofollowmeta' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 588

Warning: Illegal string offset 'nofollowcommentlinks' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 592

Warning: Illegal string offset 'nofollowtaglinks' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 595

Warning: Illegal string offset 'googleverify' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 598

Warning: Illegal string offset 'yahooverify' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 601

Warning: Illegal string offset 'msverify' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'nofollowindexlinks' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 607

Warning: Illegal string offset 'replacemetawidget' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 610

Warning: Illegal string offset 'disabledate' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 433

Warning: Illegal string offset 'disableauthor' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 437
YouPorn Party
Warning: Illegal string offset 'noodp' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 387

Warning: Illegal string offset 'noydir' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 393

Warning: Illegal string offset 'noarchive' in /home/www/stereophone_de/wp-content/plugins/robots-meta/robots-meta.php on line 399

YouPorn Party

Youporn war eine der ersten Web 2.0 Porno Seiten von denen ich gehört habe. Ende 2006 startete der Youtube Clone für Adult Content und machte sich schnell einen Namen. Innerhalb von wenigen Monaten erreichte Youporn weltweite Berühmtheit. Wie beim Vorbild Youtube ist hier der gesammte Content User generated und alles kostenlos. Wie beim Vorbild wird hier geklautes sowie privates Material veröffentlicht nur das es sich hierbei um harte Pornos handelt.

Youporn ansich ist natürlich nichts Neues, Portale und Foren wo Pornos getauscht werden gibt es wahrscheinlich schon solange es das Internet gibt und auch die zur Schaustellung des privaten Sexlebens stellt nicht unbedingt etwas Neues dar. Früher allerdings wurde soetwas doch eher in verschlossenen Memberbereichen gemacht, heute wird das private Sextape mal so ganz nebenbei auf einer der bekanntesten Webseiten der Welt veröffentlicht oder geklautes Material ohne Bedenken öffentlich zu verfügung gestellt. Unter dem Deckmantel Web 2.0 ist eben einiges möglich, unter dem Beta Zeichen ist alles nett, knudelig und total hip.

youpornYouporn hat sich ins Hirn der leute gebrannt. Noch nie habe ich erlebt das Menschen so freizügig über ihre besuchten Pornoseiten reden wie bei diesen Web 2.0 Pornoseiten, das sprengt auch den Rahmen der Geeks und Nerds und hat sich erschreckenderweise anscheinend auf alle Menschen ausgeweitet die ich kenne. Über Nacht ist YouPorn auf Platz 42 der trafficstärksten Internetseiten der Welt gesprungen. Dieser Flyer für die Youporn Party in München zeigt deutlich was für eine Fahrt die Geschichte aufnimmt.

Wer Erfolg hat gerät natürlich schnell ins Visier der Neider und Ordnungswächter. So Hat Youporn gerade hier zu Lande mit einer eifersüchtigen Pornoindustrie zu tun auf deren Druck hin der Internetanbieter Arcor YouPorn komplett unzugänglich machen wollte. Und für die die ohne Google nichts mehr finden ist’s auch nicht einfach heutzutage Youporn.com zu finden.

Es gibt 11 Kommentare zu diesem Beitrag
  1. Von Teleschnecke am 13. November 2007 um 08:32

    War das eine offizielle YouPorn Party oder haben die einfach nur das Logo geklaut und eine Porno Party gemacht!? Wie auch immer: Unglaublich!

  2. Von willky am 13. November 2007 um 13:21

    Ohne Worte! Mich würde jetzt nur interessieren, ab wann man da in den vergünstigten pornstyled Eintritt gekommen ist – vielleicht hat ja die berühmte Porno-Brille gereicht :-)

  3. Von Sebastian am 13. November 2007 um 14:18

    haha wie geil ist das denn bitte? Ich glaub die Party wird der Knaller. Mehr virales Marketing kann man sich doch gar nicht wünschen. Der Flyer hat nur einen Fehler. Es fehlt der Location Name.

  4. Von stereophone am 13. November 2007 um 17:20

    @sebastian da musst du mal auf den Link BLogschrotter klicken, der hat den ganzen Flyer, ich hab ihn irgendwo abgeschnitten.

  5. Von eeaakkcc am 6. Februar 2008 um 23:55

    youporn ist von arcor aus nicht zu sehen wie traurig ist das denn??? kannm ir jemand dazu was sagen

  6. Von bedking am 23. Februar 2008 um 04:26

    ich will mit 2 frauen sex machen

  7. Von Thomas am 26. Februar 2008 um 12:48

    Arcor ist durch eine einstweilige Verfügung gezwungen worden das zu machen. Aber sie gehen mittlerweile rechtlich dagegen vor.
    Aber für Arcor-Kunden: Es gibt da gewisse Tricks… einfach mal googlen.

  8. Von Youporn King am 9. März 2008 um 20:06

    Was für ein Scheiss das war. ich war auch bei Arcor und konnte kein Youporn mehr gucken! Ich hab echt ewig gebraucht bis ich was brauchbares zum Theme gefunden habe. Hab mittlerweile aber von Arcor gewechselt. Das hat gereicht! Kann ja wohl nicht sein das ich mein Youporn nicht mehr schauen kann, wo leben wir denn!

    Aufjedenfall bin ich jetzt ganz glücklich, musste jetzt aber mit bedauern feststellen das Youporn auch nicht mehr so interessant ist wie es mal war. Aber dafür gibt’s ja zum glück noch andere Alternativen wie redtube oder pornotube. Langfrisstig muss aber mal was neues her. Youporn 2.0 vielleicht. Na ich bin gespannt. Der Pornomarkt entwickelt sich bestimmt noch ganz gut in nächster zeit und vielleicht haben wir dann auch irgendwann mal wieder so ne richtig geile Pornoseite. Das wär mal was. Also Youporn turnt mich nicht mehr an!

  9. Von Rose L. am 11. Mai 2008 um 23:12

    i wish i understood german:(

  10. Von Daniel am 18. August 2008 um 03:31

    hay, Wann & Wo findet die nächste youporn-PARTY statt. ;-)

  11. Von jana am 9. November 2009 um 01:41

    habe bei cambitches.de ehrlich gesagt mehr spass wie bei youporn oder so. naja nur meine meineung. jana

Dieser Beitrag wurde in einem Artikeln erwähnt
  1. […] YouPorn nach einer einstweiligen Verfügung des Landesgerichts Frankfurt am Main sperren.  Schon damals war klar,  dass die Sperre extrem leicht zu umgehen […]

Kommentar abgeben